Phillip Dornbuschs

PROJEKTOR

 
 
 
 

Ein Spiel zwischen Struktur und Freiheit


Mit seiner Band PROJEKTOR kreiert der Berliner Saxophonist Phillip Dornbusch ein besonderes musikalisches Bild, gekennzeichnet durch sein kompositorisches Kalkül und den Mut zur Freiheit.

Der Tenorist projiziert in seinen Kompositionen ein musikalisches Abbild der Gegenwart: Innerhalb seiner Stücke greift er die verschiedensten Emotionen auf. Echte Gefühle, die den heutigen Zeitgeist abzeichnen. Besonders beschäftigt er sich mit dem Thema “Fremde”.

Es werden unterschiedliche Atmosphären und Farben kreiert, die auch der teils außergewöhnlichen Verwendung der Instrumentierung des „Projektors“ geschuldet sind. So übernehmen alle fünf Charaktere für ihre Instrumente untypische Aufgaben und werfen so ein Bild, welches unklar schimmert aber doch zu leuchten vermag.

 
 

Besetzung:

Phillip Dornbusch – Sax / Cl
Johanna Summer – Piano
Johannes Mann – Gitarre
Birgir Steinn-Theodorsson – Bass
Philip Dornbusch – Drums

Download PROJEKTOR Pressetext